Der Eiffelturm und die Selbstmörder

Es gab inzwischen so viele Selbstmörder die den Eiffelturm sozusagen als Sprungschanze in den Tot nutzen, dass man dies hier erwähnen sollte. Bis heute waren es fast 500 Menschen die auf diesem Wege in den Tod stürzten. Um es den Selbstmördern nicht all zu einfach zu machen, hat man sämtliche Ausgänge, sowie auch die Aussichtsplattformen mit Gittern versehen. Trotzdem finden, wenn auch nur selten, immer noch Menschen einen Weg vom Eiffelturm zu springen. Traurig aber leider wahr das diese Sehenswürdigkeit in Frankreich auch diesen Rekord hält

1 Gedanke zu “Der Eiffelturm und die Selbstmörder

  1. Unter anderem wurden an Anlehnung der ursprunglichen Glassale drei uberdachte kastenformige, dunkelrote Pavillons – teilweise mit Glasboden – aus Stahl und Glas konstruiert, die an den Seitenwanden zwischen den Pfeilern und parallel zu ihnen verlaufen.

Schreibe einen Kommentar